Vinello – Ladenausbau CENTRUM GALERIE Dresden

Ein neues, klares Konzept zur Weinpräsentation von möglichst vielen, verschiedenen Weinen – von erschwinglich bis kostbar – wurde durch den Bauherrn als Aufgabe gestellt. Wir unterteilen nach rot und weiß und nutzen die gesamte Wandfläche zur Präsentation der einzelnen Weine und stellen einige klar heraus. Die Beleuchtung und der Boden wollen an die Atmosphäre eines Weinkellers erinnern. Die Vorbereitungsküche versteckt sich gekonnt hinter den Weinschränken, nebst den verspiegelten Türen, im hinteren Bereich. Der Mitteltresen kann alles – er ist Aufbewahrungsmöbel, Präsentationselement, Kasse, digitale Steuereinheit, Packtisch und kann außerdem noch beidseitig ausgezogen werden um eine Verkostung durchzuführen. Prost!

Bearbeitung: 2015 – 2016
Bauherr: Vinello – Cusati GmbH
Leistungen: Vorentwurf – Objektüberwachung (LPH 2 – 8), Möbelplanung

Die Weine werden zu beiden Seiten des Ladens gelagert, präsentiert und inszeniert.
Die Weine werden zu beiden Seiten des Ladens gelagert, präsentiert und inszeniert.
Die verspiegelten Zugangstüren zum Lager vergrössern die Raumtiefe und der Besucher wähnt sich im Winzerhimmel.
Die verspiegelten Zugangstüren zum Lager vergrössern die Raumtiefe und der Besucher wähnt sich im Winzerhimmel.
Vinello Entwurf Alexander Poetzsch Architekten
Der mittige Verkaufstresen ist Auslage, Verkostungstresen und Lagerfläche in Einem.
Der mittige Verkaufstresen ist Auslage, Verkostungstresen und Lagerfläche in Einem.
Die Installationen wurden sichtig belassen. Die Beleuchtung konzentriert sich auf den Kunden und die Auslage der mehreren hundert Weinsorten.
Die Installationen wurden sichtig belassen. Die Beleuchtung konzentriert sich auf den Kunden und die Auslage der mehreren hundert Weinsorten.