Musikpavillon, Bad Muskau

 

Ein neuer Pavillon steht jetzt im Herzen des Badeparks in Bad Muskau. Ursprünglich befand sich an der Stelle im 1823 eröffneten Park ein kleiner überdachter Sitzplatz. Dieser wurde im Lauf der Zeit zu einem gusseisernen Musikpavillon ausgebaut, überstand jedoch den Zweiten Weltkrieg nicht. Im Zuge der Sanierung des Parks und der umliegenden Gebäude wurde dieses Kleinod wieder zum Leben erweckt und bildet einen intimen Veranstaltungsort als Gegenpol zu den größeren Events im Schlosspark.

Der neue Pavillon kann durch sechs individuelle, um 360 Grad bewegbare, gebogene Glasscheiben für unterschiedliche Veranstaltungsformate verändert werden. Drehpunkte der Verglasungen sind drei Stahlstützen, welche das Dach tragen. Durch die unterschiedliche Positionierung der Glaswände kann der Pavillon als Bühne für Konzerte und Performances und als offene oder geschlossene Ausstellungsfläche genutzt werden.

Am 17. September 2022 wurde der Pavillon feierlich eröffnet. Bühne frei! (Foto: Till Schuster)

Bearbeitung: 2019 – 2021
Bauherr: Freistaat Sachsen v. d. SIB Bautzen
Leistungen: Architektur / LPH 1-8

Der Pavillon befindet sich auf einer Lichtung im Park in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Badehaus und der Villa Pückler, welche jetzt als Empfangsgebäude und Museum dienen. Das Gebäudeensemble befindet sich im östlichen Teil des Badeparks nahe des Ufers der Lausitzer Neiße, welche die Grenze zu Polen bildet.
Der Pavillon befindet sich auf einer Lichtung im Park in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Badehaus und der Villa Pückler, welche jetzt als Empfangsgebäude und Museum dienen. Das Gebäudeensemble befindet sich im östlichen Teil des Badeparks nahe des Ufers der Lausitzer Neiße, welche die Grenze zu Polen bildet.
Kreisförmige, im Terrazzoboden eingelassene Messingringe dienen als Laufbahnen der Flügel-Elemente. Die Überschneidungen der Kreise bilden ein Muster, welches durch die Zweifarbigkeit des Bodens hervorgehoben wird.
Kreisförmige, im Terrazzoboden eingelassene Messingringe dienen als Laufbahnen der Flügel-Elemente. Die Überschneidungen der Kreise bilden ein Muster, welches durch die Zweifarbigkeit des Bodens hervorgehoben wird.
Schnitt
Schnitt
Durch die unterschiedliche Positionierung der Glaselemente kann der Pavillon für viele verschiedene Szenarien verwendet werden, beispielsweise als Bühne für Konzerte und Performances und als offene oder geschlossene Ausstellungsfläche.
Durch die unterschiedliche Positionierung der Glaselemente kann der Pavillon für viele verschiedene Szenarien verwendet werden, beispielsweise als Bühne für Konzerte und Performances und als offene oder geschlossene Ausstellungsfläche.
Detail-Aufnahme Verglasungs-Elemente
Detail-Aufnahme Verglasungs-Elemente
Der neue Musikpavillon befindet sich an gleicher Stelle des ursprünglichen, im 2. Weltkrieg zerstörten, gusseisernen Musikpavillons.
Der neue Musikpavillon befindet sich an gleicher Stelle des ursprünglichen, im 2. Weltkrieg zerstörten, gusseisernen Musikpavillons.