1. PREIS WERKSTATT VERFAHREN – QUARTIER VI AM NEUMARKT DRESDEN, 2016

mehr...

1. PREIS WERKSTATT VERFAHREN – QUARTIER VI AM NEUMARKT DRESDEN, 2016

Der Neubau des Wohn- und Geschäftshauses schliesst das Quartier VI in Richtung Frauenstrasse / Galeriestrasse ab. 

Das Gebäude nimmt im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss Ladennutzungen bzw. Büroflächen auf.  Der Fassadenentwurf greift die Neumarkt – typischen Gestaltungsprinzipien auf und interpretiert diese zeitgemäß. Gleichmäßige stehende Fensterformate mit doppelflügeligen, bodentiefen Fenstern und einem neben liegenden Festpaneel gliedern die Fassadenfläche und belichten die Wohnungen. Die Mittelachse der Fassade zur Galeriestrasse erhält eine verbreiterte Achse. Diese markiert auch die Eingangsachse des Gebäudes. Die Erdgeschosszone wird mit geschosshohen, gefärbten Matritzenbeton mit vertikalen Rillen bekleidet. Der Eingangsbereich wird mit einem geweiteten Bogen und zurückgesetztem Zugang markiert. Die Ladenflächen erhalten großformatige Verglasungen mit überliegenden Korbbögen. So wird die Eigenständigkeit des Bauwerks herausgestellt und wieder um ein zeitgenössischer Bezug zur Nachbarbebauung in der Frauenstrasse gesucht. 

Bearbeitung: 2016

Bauherr: USD

Leistungen: Fassadenwettbewerb