Philipp Schwarz
cand. arch. Praktikant
Philipp erblickte 1994 im bayrischen Fürth das Licht der Welt und wuchs im benachbarten Nürnberg auf. Schon früh liebäugelte er mit der Architektur, war es beim Häuschen Bauen mit Lego-Steinen oder bei späteren Stadturlauben in Madrid, London und Paris.
Nach seinem Schulabschluss fällte Philipp die Entscheidung, der Architektur auch beruflich nachgehen zu wollen. So führte ihn das Studium an die HTW Dresden, wo er seit 2013 seinem Bachelor nachgeht und mittlerweile kurz vor dem Abschluss steht. Im Rahmen des Studiums bot sich Philipp im Sommer 2015 die Möglichkeit, ein viermonatiges Praktikum im kanadischen Vancouver zu absolvieren. In dem 170 Mann starken Büro der IBI Group arbeitete er an verschiedenen Phasen von Großbauprojekten mit und lernte so Architektur in einem für Europa eher unüblichen Maßstab kennen.
Nach seiner Rückkehr und der Wiederaufnahme des Studiums, kam bei Philipp der Wunsch auf, den Beruf des Architekten in einem kleineren und persönlicheren Rahmen zu praktizieren als das in Vancouver der Fall war. Fündig wurde er bei Alexander Poetzsch Architekten, dessen Team er nun als Praktikant bis Ende des Jahres verstärkt. Gemeinsam haben sie ein Ziel: Verdammt gute Architektur zu schaffen und das in jedem Maßstab.
0_philipp