FOYER UND GARDEROBE IM SCHAUSPIELHAUS DRESDEN

mehr...

FOYER UND GARDEROBE IM SCHAUSPIELHAUS DRESDEN

Die Neugestaltung des zentralen Eingangsbereichs folgt den Gestaltungsprinzipien des Besucherservicezentrums.

Die neue Möblierung klart den Raum auf und erlaubt das Freihalten der Wände. Auslagen, Displays und Werbeflächen sind ebenso integriert wie Sitzmöglichkeiten und Beleuchtung. Der historische Bodenbelag wurde nach restauratorischen Befunden überarbeitet und ergänzt.

Die Neufassung entstaubt den Raum, ohne seine Vergangenheit zu verneinen. Ein neues Kapitel in der Baugeschichte dieses Theaterhauses.

Bearbeitung: 2012 / Umbau im laufenden Betrieb
Bauherr: Freistaat Sachsen – vertreten durch SIB Dresden NL 1 / Staatsschauspiel Dresden
Leistungen: Vorentwurf – Objektüberwachung (LPH 2 – 8), Möbelplanung
Entwurf, Projektleitung und Bauleitung: Alexander Pötzsch als geschäftsführender Gesellschafter der zanderarchitekten GbR