Elias Betka
M.A. Innenarchitektur
Elias wurde 1988 in Rüdersdorf geboren und begann schon als kleines Kind die Dresdner Neustadt unsicher zu machen.
Nach dem Abitur 2007 absolvierte er eine Tischlerausbildung bei den Deutschen Werkstätten in Hellerau und die Weichen schienen bereits gestellt, doch Konfrontiert mit hochwertigem Innenausbau interessierte er sich zunehmend für Architektur und Design. Deshalb schloss sich 2010 doch ein Innenarchitekturstudium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle an.
Während des Studiums folgten noch Gastspiele als Tischler bei den Deutschen Werkstätten. Später verbrachte er ein Semester an der Staatl. Akademie für Kunst und Design A. Stieglitz in St. Petersburg. Im halbjährigen Büropraktikum bei Kister Scheithauer Gross Architekten in Leipzig war er an der Überarbeitung des Neufert Bauentwurfslehre beteiligt und bekam einen Eindruck davon, was kleine Entscheidungen in großen Bauvorhaben für Kreise ziehen können.
Nach seinem Masterabschluss 2017 zog es ihn zurück nach Dresden. Bei Alexander Poetzsch Architekten fand er das passende Büro: jung, dynamisch und mit viel Spaß an guter Architektur.
0_ELIAS